Natur entdecken mit allen Sinnen

Wir folgen Tierspuren abseits der Wege, suchen essbare Kräuter und Beeren, genießen Farben und Düfte, erforschen die großen und kleinen Tiere des Waldes, lernen Bäume und andere Pflanzen kennen und noch vieles mehr.
Auf einer gemeinsamen Entdeckungsreise nehmen wir die Vielfalt und die Geheimnisse der Natur mit anderen Augen wahr.
Durch bewusstes Hören, Sehen, Tasten, Riechen, Schmecken  und das Empfinden von Stille werden in spielerischer Form Eindrücke in der Natur sowie Kenntnisse über sie vermittelt.
Spannende Aktionen veranschaulichen komplexe Zusammenhänge wie den Kreislauf der Nährstoffe und die Vernetzung aller Lebewesen.
In den altersgerechten Aktivitäten kommt auch der Erwerb von Selbstvertrauen und das Üben von sozialen Kompetenzen nicht zu kurz.

Im Abenteuerwald

Abseits der Wege warten viele Abenteuer auf uns, die wir gemeinsam und mit Vertrauen zueinander bestehen werden.. Nachdem wir an einem versteckten Ort ein Lager gebaut haben, lernen wir, was für ein Leben im Wald wichtig ist:

  • Tierspuren erkennen, essbare Pflanzen finden, mit verbundenen Augen durch den Wald
  • gehen, schleichen und klettern…

Abend- oder Nachtwanderung

Die Tiere der Nacht erwarten uns. Wir lernen einige von ihnen kennen und erfahren durch viele Spiele etwas über die Anpassungen an die Dunkelheit. Zusätzlich müssen wir einige kleine Mutproben im Dunklen (oder in der Dämmerung) bestehen.

Iiiiih Spinne? (Juni bis Oktober)

Wir bauen ein Spinnennetz und lernen dabei viel über die Lebensweise der Spinnen. Bei der Suche nach den verschiedenen Netzen und Spinnenarten erfahren wir viel Interessantes über diese Krabbeltiere. Bei einer Mutprobe am Ende wird es nicht mehr heißen: Iiiih Spinne!, sondern: Oh, guck mal die dicke Kreuzspinne!

Abenteuer Waldtiere

Wir verwandeln uns für einen halben Tag in die jeweilige Tierart und erfahren im Spiel ihr abenteuerliches und gefährliches Leben.
Zur Auswahl stehen:

  • Den Wölfen auf der Spur
  • Der Luchs zurück in unseren Wäldern
  • Abenteuer Haselmaus
  • Das geheime Leben der Wildkatze
  • Herr Rehbock und Frau Ricke
  • Das Eichhörnchen, der Akrobat auf den Bäumen

Gewässerexpedition (April bis Oktober)

Wir entlocken dem Waldbach seine Geheimnisse. Was sagt uns die Steinfliegenlarve über die Wasserqualität oder können wir das Bachwasser trinken?
Unsere selbstgebauten Boote treiben den Bach hinunter. Wo werden sie wohl landen?

Wegrandapotheke (Mai bis Oktober):

Blasen an den Füßen, eine Erkältung im Anflug oder Lust auf eine kleine Stärkung?
Je nach Jahreszeit sammeln und verarbeiten wir Kräuter oder Heckenfrüchte, die wir am Wegesrand finden.

Kreatives Seifemachen

Jeder nimmt sie täglich in die Hand, aber was ist eigentlich Seife? Gibt es die schon immer, oder womit haben sich die Menschen früher gewaschen?
Nach einer Einführung in die Chemie und die Geschichte der Seife stellen wir selbst Seifenstücke in Farben und Formen unserer Wahl her.
Das ist kreative Handarbeit: Verschiedene Rohseifen müssen wir erhitzen und rühren oder raspeln und kneten, ausrollen und ausstechen, mit Blüten und anderen natürlichen Materialien färben und verzieren. Heraus kommen schöne Unikate als Augenweide im Bad oder als ganz besonderes Geschenk.

2 Stunden, für Kinder ab 8 Jahre

Falls sie eher ein gemeinschaftsförderndes Programm für Ihre Klasse wünschen, schauen Sie bitte unter Team  nach.